2/16/2018

[Lesemonat] Januar 2018



Ich habe etwas gezögert mit meinem Lesemonat, da es ja schon Mitte Februar ist, aber ich dachte, ich werde euch trotzdem zeigen was ich im letzten Monat gelesen haben. Es sind doch ein paar Bücher mehr geworden, als ich gedacht habe.

Ich hatte viel zutun wegen meiner Klausur, danach lag ich eine Woche mit einer Grippe im Bett und zur Krönung des Monats wurden mir auch noch bei einer OP meine Weisheitszähne entfernt. Also bin ich überrascht, dass es doch 8 Bücher geworden sind.

Ich werde euch das Buch zur Verlagsseite verlinken, wo ihr euch gerne bei Interesse den Klappentext durchlesen könnt und bei den Büchern, die ich schon rezensiert habe, verlinke ich euch meine Rezension, die wie immer natürlich ganz ohne Spoiler verfasst habe.


Meine Bücher im Januar:

2/08/2018

[Rezension] Berühre mich. Nicht. by Laura Kneidl

Berühre mich. Nicht. von Laura Kneidl |  LYX Verlag | Erscheinungstag: 26.10.2017
Übersetzer: - | Taschenbuch | 462 Seiten | Preis: 12,90€ (D)




Klappentext:



Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts – kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint. Und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt das ihr Herz gefährlich schneller schlagen ... (Quelle)



1/22/2018

[Rezension] Die Gabe der Auserwählten by Mary E. Pearson

Die Gabe der Auserwählten |  One Verlag | Erscheinungstag: 26.10.2017
Übersetzer: Barbara Imgrund | Gebundenes Buch | 349 Seiten | Preis: 18,00€ (D)


Achtung, es handelt sich hierbei um den dritten Teil einer Reihe. 
Es könnten also Spoiler auftreten!


Klappentext:



Lias Kampf geht weiter 

Verraten von den Ihren, geschlagen und betrogen, wird sie die Frevler entlarven.
Und auch, wenn das Warten lange dauert, ist das Versprechen groß, dass die eine namens Jezelia kommt, deren Leben geopfert werden wird für die Hoffnung, eures zu retten.
Lia und Rafe konnten aus Venda fliehen, doch verletzt und durchgefroren liegt ein ungewisser Weg vor ihnen. Während sie Rafes Heimat, dem Königreich Dalbreck, Stunde um Stunde näherkommen, spürt Lia, dass sie schon viel zu lang weit weg ist von Morrighan, ihrem Zuhause. Dabei deutet alles darauf hin, dass das Land kurz vor einem Krieg steht. Und obwohl Rafe ihr eine Zukunft als Königin an seiner Seite verspricht, ahnt Lia, dass sie ihrer Bestimmung folgen muss. Sie möchte als Erste Tochter von Morrighan ihrem Volk zur Seite stehen und für ihr Land kämpfen. Aber ist sie bereit, Rafe zu verlassen, um ihrer inneren Stimme zu folgen? (Quelle)



1/17/2018

[Rezension] Der Weihnachtosaurus by Tom Fletcher

Der Weihnachtosaurus von Tom Fletcher |  cbt Verlag | Erscheinungstag: 02.10.2017
Übersetzer: Franziska Gehm | Gebundenes Buch | 384 Seiten | Preis: 14,99€ (D)


Klappentext:



»Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir einen echten Dinosaurier ...«

Die Weihnachtswichtel am Nordpol sind ganz aus dem Häuschen, als sie tief im Eis ein geheimnisvolles Ei entdecken. Der Weihnachtsmann höchstpersönlich brütet das Ei unter seinem dicken Po aus. Zur Verblüffung aller schlüpft ein freundlicher kleiner Dinosaurier: der Weihnachtosaurus. Zufällig schickt zur gleichen Zeit, tausende Kilometer entfernt, ein kleiner Junge namens William seinen Wunschzettel an den Weihnachtsmann ab: Er wünscht sich einen echten Dinosaurier. Als William und der Weihnachtosaurus einander in der Weihnachtsnacht begegnen, erleben die beiden nicht nur ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer, sondern auch, was es heißt, den Wünschen seines Herzens zu folgen. (Quelle)


12/17/2017

[#Sonntagsklassiker] Frankenstein by Mary Shelley

Frankenstein von Mary Shelley |  Manesse Verlag | Erscheinungstag: 02.10.2017
Übersetzer: Alexander Pechmann | Gebundenes Buch | 464 Seiten | Preis: 22,00 € (D)



Herzlich Willkommen zum #Sonntagsklassiker!

Für die, die es noch nicht kennen: Ich habe mir überlegt, einmal im Monat an einem Sonntag (voraussichtlich immer der Letzte), einen Klassiker vorzustellen, den ich entweder in dem Monat gelesen habe oder der einfach zu meinen Lieblingen gehört und eine Vorstellung verdient hat.
© Some Lost Stories. Made with love by The Dutch Lady Designs.